jUkON
Jugendberatung

Für wen sind wir da?

Das Angebot der Jugendberatungsstelle richtet sich an alle Jugendlichen und junge Menschen zwischen 14 bis zum 27 Jahren, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, und deren Angehörige und Bezugspersonen.

Darüber hinaus unterstützen wir Fachkräfte und Multiplikatoren, die mit jungen Menschen arbeiten.

Was machen wir?

Wir bieten Unterstützung und Beratung bei folgenden Problemlagen:

  • Schwierigkeiten in Schule, Ausbildung und Arbeit
  • Suche nach einer Ausbildung oder einem Job
  • Konflikte in der Familie oder mit Freund bzw. Freundin
  • Schwierigkeiten im Umgang mit Geld bzw. Schulden
  • Wohnungsprobleme und Wohnungslosigkeit
  • Suchtgefährdung und -entwicklung
  • Umgang mit Gewalt, Straffälligkeit
  • Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, Schreiben von Bewerbungen etc.
  • im Einzelfall Begleitung zu Ämtern und Behörden
  • Weitervermittlung zu anderen Hilfsangeboten
  • seelische und psychische Beeinträchtigungen
  • sonstige persönliche Notlagen, Krisen und Konflikte

Wie arbeiten wir?

  • Die Hilfe ist kostenlos.
  • Es besteht Schweigepflicht, das Beratungsverhältnis ist ein Vertrauensverhältnis.
  • Die Beratung und Betreuung ist freiwillig.
Gruppenangebote
Die Gruppenveranstaltungen sind für Jugendliche und junge Menschen, deren Bezugspersonen, für Bildungseinrichtungen, sowie für Vereine und Institutionen konzipiert.
Das Spektrum der Gruppenangebote umfasst thematische Informations- und Präventionsveranstaltungen, Projekte und weitere Angebote für Jugendliche, Eltern bzw. Bezugspersonen Jugendlicher und Fachkräfte.

Präventionsveranstaltungen zu jugendspezifischen Themen (schwerpunktmäßig außerhalb von Schulen)
Inhalte: Umgang mit Finanzen und Vermeidung von Schulden, Sucht und Suchtstoffe, berufliche Orientierung und Entwicklung, Mobbing

Methoden: Informationen, Diskussionen, Interaktionsübungen, Kleingruppenarbeit

Vorbereitung: telefonische Abstimmung

Projekte (schwerpunktmäßig außerhalb von Schulen)
Inhalte: Training sozialer Kompetenzen, Konflikt- und Coolnesstraining

Methoden: Informationen, Vorträge, Diskussionen, Interaktionsübungen, Rollenspiele, Video⁄ Videoauswertung, Kleingruppenarbeit

Dauer: 2 - 4 Stunden

Vorbereitung: Gespräch zu Zielen, Inhalten und Rahmenbedingungen, Erstellung eines Kurzkonzeptes und einer Vereinbarung über die Zusammenarbeit

Eltern-Kind-Spielgruppe - (nach PEKiP)

Inhalte / Ziele: Entwicklung und Stärkung eigener Fähigkeiten und Fertigkeiten, damit verbunden die Stärkung des Selbstbewusstseins als Mutter bzw. Vater, Sensibilisieren für die Kompetenz und Bedürfnisse der Babys, Verständnis und Geduld für das eigene Kind, Austausch über Probleme und Aufgaben als Mutter / Vater, Erkennen und Weitervemittlung bei Hilfebedarf

Zielgruppe: Klienten der Beratungsstelle bzw. Jugendliche und junge Menschen die individuell beeinträchtigt oder sozial benachteiligt sind

Methoden: Anleitung zum Spiel und zur Interaktion mit den Kindern, Beobachtung der Kinder, Gruppengespräche zu speziellen Themen (z.B.: Schlaf, Elternrolle, Ernährung,...), Informationsberatung

Dauer: wöchentlich ein Treffen (1,5 Stunden) über das gesamte 1. Lebensjahr

Der PEKiP-Kurs findet in den Räumlichkeiten des Jugendhaus Leipzig e.V. - Schlegelstraße 15, 04275 Leipzig statt.

"cool, anders, stark" – das Selbstbehauptungstraining

Inhalte / Ziele: Stärkung des Selbstbewusstseins; Bewusstwerden eigener Stärken und Schwächen; Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und Grenzen; Artikulieren eigener Wünsche und Ziele; konstruktiver Umgang mit Konflikten; Stärkung des Durchsetzungsvermögens; Training der kommunikativen Fähigkeiten

Methoden: Kleingruppenarbeiten, praktische Übungen, Körperwahrnehmungsübungen, Rollenspiele, Diskussions- und Gesprächsrunden im Anschluss an Übungen und zu verschiedenen Themen

Dauer: wöchentlich ein Treffen (3 Stunden),  insgesamt zehn Gruppentermine

Vorbereitung: persönliches Gespräch zu Inhalten und Rahmenbedingungen

Informationsveranstaltungen zu jugendspezifischen Themen
Eltern-Info-Treff (Informationsveranstaltungen für Eltern und Angehörige)
Informationsveranstaltungen für Fachkräfte

 

Kontakt jUkON

Windmühlenstraße 41 (Eingang Liebig Apotheke)
04107 Leipzig

Ansprechpartnerin: Kerstin Fries

Tel.: 0341 / 99 85 75 55
Fax: 0341 / 99 85 75 57

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zu erreichen über:
Straßenbahnlinien  2, 9 und 16 (Haltestelle Bayrischer Platz)
Buslinie  60 (Haltestelle Bayrischer Platz)
S-Bahn (Haltestelle Bayrischer Bahnhof)

Öffnungszeiten:

Mo. 10.00 – 16.00 Uhr
Di. 10.00 – 18.00 Uhr
Mi. 10.00 – 15.00 Uhr
Do. 10.00 – 14.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Bei Bedarf bieten wir nach Absprache auch Beratung in den Stadtteilen von Leipzig an. Bitte setzen Sie sich dafür telefonisch mit uns in Verbindung.

Außenstelle Axis-Passage Jobcenter
Mobil: 0176 / 456 31 931